Add Content Block

Warum und wozu gibt es diesen Podcast


Lange war es eben nur eine Idee in meinem Kopf, aber obwohl der Perfektions-Klabauter rumnörgelt, habe ich ihn am 23. Mai 2019 endlich veröffentlicht ... vielleicht unperfekt, aber dafür echt und 100% ich ... sorry Percy Pingelig .

Das Thema liegt mir am Herzen, weil es mich bereits lange Zeit in meinem Leben irgendwie begleitet, weil es mich tief berührt, weil es mich bewegt und in Bewegung bringt, weil es mich oft betroffen macht und auch aktuell betrifft.

Depression ist ein Thema, ein wirklich wichtiges Thema, eines das wir nicht ausblenden können und dürfen, eines über das es sich zu reden lohnt, damit sich etwas dreht ... in unserer Gesellschaft, in unseren Köpfen und Herzen, bei den Betroffenen und den Menschen, die diese lieben.

Wer durch den Sturm segelt braucht Halt, braucht Stärke und Orientierung.
Dieser Podcast soll mein Beitrag dazu sein, dass es Angehörigen von Menschen mit Depressionen besser gelingt vom Sturm geküsst zu werden, ohne dabei selbst über Bord zu gehen.

Regenbogenfunken gegen graue Sturmwolken ... das ist der Plan.

Wer spricht hier?

Ich bin Elke Storath und bin Rainbow-Coach für ein klares, starkes und wirksames Selbst.

Als solcher unterstütze ich Menschen, die gerade durch sehr herausfordernde Lebenszeiten segeln dabei, sicher und stabil durch diesen Sturm zu gelangen ohne dabei selbst über Bord zu gehen.
Und Angehörige von Menschen mit Depressionen liegen mir dabei ganz besonders am Herzen.

Ich bin Expertin für erfolgreiche Selbstwirksamkeit und den liebevollen und wertschätzenden Umgang mit den eigenen Persönlichkeitsanteilen.

Der Regenbogen und meine Klabauter sind dabei meine Markenzeichen.

Mehr über mich, meine Geschichte und meine Motivation diesen Podcast zu machen findest du auf meiner "Über-Mich-Seite" oder in meiner Vorstellungsepisode

Elke Storath

Rainbow-Coach & Klabauter-Zähmerin

Keine Folge mehr verpassen?

Wenn du keine Folge verpassen möchtest, dann abonniere gerne gleich hier:

Hören auf                   
Hören auf                   
Hören auf                   
Hören auf